Was können wir von den Ostfriesen lernen, Herr Eberl-Pacan?

… oder das Hemd ist mir näher als der Rock.

Friesland ist schön! Manche sagen die Malediven sind schöner.

Jever ist der Verwaltungssitz des Landkreises Friesland. Die Malediven sind verteilt auf 26 Atolle mit Korallenriffen.

Friesland liegt im Mittel 70 cm über dem Meerspiegel. 530 Quadratkilometer liegen tiefer als 5 Meter unter dem Meer.

Die Malediven sind das am niedrigsten gelegene Land der Erde. Wenn der Meeresspiegel aufgrund der Erderwärmung weiterhin mit der jetzigen Geschwindigkeit steigt, wird die Inselgruppe bis zum Jahr 2100 zum größten Teil überflutet sein.

kein Text

kein Text

Friesland hat hohe Deiche. Die Malediven haben schöne Strände.

Friesland braucht ein neues Landratsamt. Die Malediven brauchen Deiche.

Das neue Landratsamt von Friesland könnte ein Holzbau sein.

Holz speichert CO2 und stoppt so den Anstieg des Meeresspiegels.

Jever hat eine berühmte Brauerei. Friesland hat eine florierende Klinkerindustrie.

“Das Gold liegt unter der Erde,” sagen die Ostfriesen. Lehm und Torf brachten die Klinkerindustrie zur Blüte.

neue Zeile

Die verrückte Idee mit dem Holzbau wird schnell verworfen.

“Im Wald liegt kein Gold”, sagen die Ostfriesen. “Wir haben schon immer mit Ziegel gebaut”, sagen die Ostfriesen. “Das macht unser Friesland schöner”, sagen die Ostfriesen.

Ziegel belastet die Umwelt durch CO2-Ausstoß bei der Produktion. Der ist dreimal so hoch wie bei Beton und entspricht etwa der Menge, die durch Holz gespeichert werden könnte.

Das Meer steigt schneller.

Friesland baut höhere Deiche. Die Malediven gehen unter, spätestens in 80 Jahren.

Friesland ist schön. Manche sagen, die Malediven waren schöner.

Das lernen wir von den Ostfriesen:

“Das Hemd ist mir näher als der Rock”, sagen die Ostfriesen. “Wasch’ mich, aber mach’ meinen Ostfriesennerz nicht nass”, sagen die Ostfriesen oder: “Der Jever-Bier-Krug geht solange zum Brunnen, bis der Henkel bricht.” Oder oder oder …

Und von den Ostfriesen lernen, heißt siegen lernen. Auch über die Malediven.


Fußnoten

  • “Rock”: veraltet für: Jacke, Jackett (als Teil des Anzugs)

neue Zeile

  • pro:Holz: 1 Tonne CO2 wird in jedem Kubikmeter Holz gespeichert
  • Primärenergie von Baustoffen und Baukonstruktionen oder wie viel Graue Energie steckt in unseren Häusern?

CO2-Emission bei der Produktion von Baustoffen:
CO2 äquivalent laut IBO Baustoffkatalog je Tonne:

Unverleimtes Vollholz, luftgetrocknet, nimmt CO2 aus der Atmosphäre auf: minus 1.550

Ziegel belastet die Umwelt durch CO2-Ausstoß: plus 1.350

Berechnung der zusätzlichen CO2-Menge, die durch den Verwaltungsbau in die Atmosphäre abgeben wird:

  • Anteil Rohbaukonstruktion am Gebäude = 1.200 m³
  • Verbrauch CO2 bei einem Ziegelbau = 1.620 Tonnen
    mögliche Speicherung CO2 bei einem Holzbau = 1.860 Tonnen
  • Summe: zusätzliche Emission von Treibhausgas in die Atmosphäre = 3.480 Tonnen CO2
  • Diese Menge entspricht 13.920.000 Autokilometern, etwa 150 km pro Ostfriese.
Eberl-Pacan
Architekten + Ingenieure für Brandschutz
Fasanenstraße 44
10719 Berlin-Wilmersdorf
Tel. +49 30 700 800 930