Reinhard Eberl-Pacan als „Sachverständiger für brandschutztechnische Bau- und Objektüberwachung”

Prüfung bestanden

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung am Europäischen Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e.V (EIPOS) ist Reinhard Eberl-Pacan seit November 2011 Sachverständiger für brandschutztechnische Bau- und Objektüberwachung (Fachbauleiter Brandschutz).

Diese Fortbildung im Brandschutz ergänzt in sinnvoller Weise die Ausbildungen zum Planer für den vorbeugenden Brandschutz von 2007 und zum Sachverständigen für den vorbeugenden Brandschutz von 2008, die Reinhard Eberl-Pacan jeweils bei der Architektenkammer Berlin absolvierte.

Weichschott für die Durchführung von Elektroleitungen
Weichschott für die Durchführung von Elektroleitungen

Die etwas mehr als ein Dutzend Teilnehmer erhielten das erforderliche Wissen, um die Anforderungen an den Brandschutz in einem Gebäude auch im Detail umzusetzen zu können.

Mängel erkennen

Aufgabe des Sachverständige für brandschutztechnische Bau- und Objektüberwachung ist es, den Bauherren, den bauleitenden Architekten und die ausführende Fachfirmen auf der Baustelle bis zur Inbetriebnahme des Gebäudes in Sachen Brandschutz zu beraten.

Dabei erkennt er rechtzeitig mögliche Mängel bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes und zeigt den Weg auf zu einer baurechtlich, technisch und terminlich optimierten Ausführung der Brandschutz-Maßnahmen. Am Ende stehen die Abnahmen der der relevanten Bauteile und der technischen Brandschutz-Anlagen und ihre Dokumentation.

Aus dem Inhalt der Fortbildung:

Die Fachfortbildung „Sachverständiger für brandschutztechnische Bau- und Objektüberwachung“ widmete sich besonders der Vermittlung von Fachwissen hinsichtlich der Umsetzung von Brandschutzkonzepten.

Inhaltlich baute sie auf den Seminaren „Planer und Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz“ auf.

Sie begann im März 2011 und dauerte bis zum November des gleichen Jahres.

1. Grundlagen und Rahmenbedingungen

1.1 Rechtsbeziehungen und Rechtsfolgen der Beteiligten
1.2 Sachverständigenrecht
1.3 Brandschutzkoordinator
1.4 Fortschreiben von Brandschutzkonzepten

2. Ausführung von Baukonstruktionen

2.1. Gütesicherung der Ausführung
2.2. Klassifizierung von Bauteilen und Baustoffen
2.3. Türen und Öffnungsverschlüsse
2.4. Verglasungen
2.5. Nicht tragende Bauteile
2.6. Dächer
2.7. Fassaden
2.8. Holzbau

3. Ausführung technischer Brandschutzmaßnahmen

3.1. Gebäudetechnik im Brandschutzkonzept
3.2. Brandschutz für Rohrinstallationen
3.3. Brandschutz für elektrotechnische Anlagen
3.4. Brandschutz für RLT-Anlagen

4. Abnahme technischer Brandschutzanlagen

4.1. Die Bauabnahme
4.2. Rauch- und Wärmeabzugsanlagen und Elektrotechnische Anlagen
4.3. Rauchschutzdruckanlagen
4.4. Löschanlagen
4.5. Brandmeldeanlagen
4.6. Praxisseminar zur Abnahme

5. Objektbetreuung

5.1. Versicherungen
5.2. Objektbetreuung durch die Feuerwehr
5.3. Betrieblich-organisatorische Brandschutzmaßnahmen
5.4. Bestandsänderung und Bestandsschutz
5.5. Bauliche Änderung des Bestandes

Eberl-Pacan
Architekten + Ingenieure für Brandschutz
Fasanenstraße 44
10719 Berlin-Wilmersdorf
Tel. +49 30 700 800 930