„Holz brennt sicher“

Eberl-Pacan Architekten + Ingenieure Brandschutz entwickeln innovative Brandschutzkonzepte

Eberl-Pacan Architekten + Ingenieure Brandschutz sind spezialisiert auf Brandschutz im Holzbau. Die Brandschutz-Experten beraten und entwickeln mit ihren Auftraggebern – Architekten und Bauherren – innovative Brandschutzkonzepte. Reinhard Eberl-Pacan stellt das Profil und die Arbeitsweise seines Büros vor:

neue Zeile

Herr Eberl-Pacan, wie würden Sie das Profil Ihres Büros beschreiben?

Unser Büro ist im Bereich Brandschutzplanung tätig. Das ist natürlich ein weites Feld, aber wir haben als ganz besondere Spezialisierung den Brandschutz für Holzbauten gewählt. Dabei beraten wir Bauherren und Architekten, die hohe Ansprüche in Sachen Gestaltung, Nachhaltigkeit und Ökologie bei Gebäuden haben. Wir helfen Ihnen, diese Ansprüche umzusetzen, ohne dabei einen sinnvollen Brandschutz aus den Augen zu verlieren.

Wie kann man sich das konkret bei einem Bauprojekt vorstellen?

Wenn es um die Verwendung brennbarer Baustoffe wie Holz für die Erstellung von Gebäuden geht, haben viele Architekten Angst vor dem Brandschutz: „Das brennt doch wie Zunder!“. Wir zeigen ihnen, wie auch mit brennbaren Baustoffen ein sicherer Brandschutz möglich ist, ohne die Gestaltung oder die Wirtschaftlichkeit ihres Entwurfs in Frage zu stellen.
Aktuell bearbeiten wir unter anderem das Projekt „Waldorf Campus“ und „Rudolf-Steiner-Bildungszentrum“ in Berlin-Schöneberg, ein Campus für Kinder- und Erwachsenenbildung. Wir haben das Architekturbüro dabei unterstützt, das Gestaltungskonzept brandschutzgerecht umzusetzen und dem Bauherrn geholfen, seine pädagogischen Konzepte zu verwirklichen. Ein wichtiger Aspekt war beispielsweise, dass die Flurflächen nicht nur als Rettungswege, sondern auch als Spielflächen genutzt werden können.

neue Zeile

“Was ist für Sie als Brandschutzplaner das Besondere beim Bauen mit Holz?”

Holz brennt, das ist nicht abzustreiten (lacht). Aber aufgrund unserer Erfahrung mit dem Baustoff Holz und mit Holzgebäuden wissen wir, dass Holz eben sicher brennt. Den Feuerwiderstand, den ich mit anderen Baustoffen, wie z.B. Beton herstellen kann, kann ich ebenso gut mit Holz herstellen.

“Gibt es denn viele Brandschutzplaner mit der Spezialisierung auf Brandschutz im Holzbau?”

Nein, eigentlich nicht. Neben unserem sind es in Deutschland vielleicht zwei oder drei Büros, die sich auf Brandschutz in Holzbau spezialisiert haben. Wir beschäftigen uns damit seit über zehn Jahren und sind in Berlin das führende Büro zu diesem Thema.

Wie genau funktioniert die Zusammenarbeit mit den Architekten?

Unsere Kunden schätzen es, einen Partner zu haben, der immer wieder bereit ist, Dinge zu optimieren. Der Brandschutz wächst und verändert sich dabei mit dem Projekt. Davon profitieren am Ende alle Aspekte des Projekts, auch die Gestaltung. Brandschutz ist – ähnlich wie die Statik – ein strukturierendes Element des Gebäudes. Wenn die Struktur des Gebäudes stimmt, dann merkt man das dem Gebäude innen und außen an.

Und wie sorgen Sie dafür, dass die Zusammenarbeit gut funktioniert?

Der große Vorteil unserer Mitarbeiter ist, dass sie die Architekten verstehen und deren Sprache sprechen. Sie können die Architekten mit viel Kompetenz und Engagement beim Thema Brandschutz unterstützen. In unserem Büro arbeiten acht Mitarbeiter, vor allem ausgebildete Architekten, die sich sehr umfassend zum Thema Brandschutz fortgebildet haben. Mir ist sehr wichtig, dass meine Mitarbeiter z.B. Kongresse und Messen zur Fortbildung nutzen.

Herr Eberl-Pacan, vielen Dank für das Gespräch!

Reinhard Eberl-Pacan ist in Niederbayern aufgewachsen und seit Beginn seines Architekturstudiums in Berlin zuhause. Hier betreibt er seit 2007 ein Büro für Brandschutz-Planung und brandschutztechnische Bau- und Objektüberwachung, Spezialgebiet: Brandschutz im Holzbau. Mit seinen acht Mitarbeitern arbeitet der „gelernte Architekt“ an Projekten im Bereich ökologischer Wohnungsbau, insbesondere für Baugruppen, der in den letzten Jahren sehr zugenommen hat. Darüber hinaus werden Brandschutzkonzepte für Schulen, Hotels und Industriebauten, aber auch für so exotische Projekte wie für einen Kinder-und Jugendzirkus erstellt.

Eberl-Pacan
Architekten + Ingenieure für Brandschutz
Fasanenstraße 44
10719 Berlin-Wilmersdorf
Tel. +49 30 700 800 930